Modellfliegerclub Althengstett - Calw e.V.

Herzlich willkommen  bei den Modellfliegern

 

Seit 1975 wurde als Sparte vom Sportfliegerclub Calw Modellflug betrieben. 1995 hat sich diese Sparte vom Sportfliegerclub gelöst und es wurde der Modellfliegerclub Calw e.V. gegründet.

Heute hat der Modellfliegerclub Althengstett-Calw derzeit ca. 30 Mitglieder

Unser Fluggelände auf dem Standortübungsplatz der Bundeswehr CALW teilen wir als Nebennutzer mit dem FSC Calw e.V.

Die Graspiste liegt innerhalb des militärischen Bereichs auf dem Muckberg. Der Zugang ist deshalb nur Mitgliedern gestattet.

 

Modellflug-Video

 

 

 

unsere Fluggelände

Flugplatz in Calw

Halle Neuhengstett

Halle Stammheim

Impressionen unseres Hobbys

Bauen

Sammeln

Fliegen

Zeitungsbericht Schwarzwälder Bote vom Ferienprogramm 2017

Althengstett                                          

Fliegerei fasziniert Kinder in hohem Maß

Von Bettina Bausch 07.08.2017

Ein spannendes Programm erlebten Kinder beim Flugtag des MFC Althengstett/Calw.  Foto: Bausch (Schwarzwälder-Bote)

 

 

Für die 13 Kinder, die am Flugtag des Modellflugclubs (MFC) Althengstett/ Calw teilnahmen, war es ein großer Tag. Denn Fliegen und alles was damit zusammenhängt, fasziniert Kinder und Jugendliche heute mehr denn je.

Deshalb war das einmalige Angebot der rührigen Mitglieder des MFC, Flugzeuge selbst zu bauen und vor allem solche Fluggeräte selbst zu steuern, ein besonderes Erlebnis. Um die Mittagszeit traf sich eine Gruppe höchst motivierter Nachwuchspiloten am Althengstetter Rathaus. Zusammen mit den erfahrenen Modellflugpiloten ging es dann hinaus zum Truppenübungsgelände auf dem Muckberg, das die Modellflieger mitbenützen dürfen.

Hobby näherbringen

"Für uns ist diese Sommerferienveranstaltung eine regelmäßige und wichtige Möglichkeit, Jugendlichen unser Hobby näherzubringen" unterstrich Vorsitzender Sven Kossira. Die MFCler hatten auf das Fluggelände Motorflugzeuge und Elektrosegler aus ihrem Fundus mitgebracht.

Die Jugendlichen hätten die Modellflieger am liebsten gleich in die Lüfte geschickt. Doch galt es zuerst noch, etwas Theorie zu lernen. Die interessierten Schüler, unter denen sich auch ein Mädchen befand, erfuhren viel über die Funktionen der verschiedenen Flugzeugteile. "Motoren und Schalldämpfer, Elektronik und Stromversorgung sowie Empfänger müssen sorgsam verbaut worden sein, damit ein zuverlässiges und sicheres Zusammenspiel dieser Komponente möglich wird", erläutert Kossira.

Dann durfte sich der begeisterte Nachwuchs endlich als Pilot fühlen und im Lehrer-Schüler-Betrieb die Fluggeräte in die Lüfte ­schicken. Ein erfahrener Modellflieger und ein Nachwuchspilot steuerten die Fluggeräte immer gemeinsam, denn der Absturz eines wertvollen Modellflugzeugs wäre für den Verein ein großer Verlust.

Basteln gehört dazu

Nicht weniger interessant als das Fliegen fanden die ­bastelbegeisterten Jungen und das neunjährige Mädchen Sayen Ackermann den Modellbau. "Superspannend, die vielen Segelflieger hier gefallen mir sehr gut", freute sich Sayen. Anhand eines vorgefertigten Bausatzes lernten dann die eifrigen Monteure durch praktisches Tun all das kennen, was beim Entstehen eines Flugzeuges wichtig ist.

Der engagierte Einsatz von mehreren Stunden hatte die Flugakteure dann auch hungrig gemacht. Deshalb wandte sich gegen Ende der Veranstaltung das Interesse immer mehr dem Grill zu, wo verführerisch duftende Würste lockten. Bei gemeinsamen Essen und Trinken wurden dann lebhaft die Erfahrungen unter den Jungpiloten ausgetauscht.

Druckversion | Sitemap
© Modellfliegerclub Althengstett-Calw e.V.